Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. Recytex GmbH & Co. KG für die Nutzung des Onlineshops „Recytex Onlineshop“ als Verbraucher:

1. Anwendungsbereich:

(1) 

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich im Verhältnis zu Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB. Verbraucher in diesem Sinne ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Sie werden nachfolgend als „Kunden“ bezeichnet.

(2)

Im Verhältnis zu Unternehmern im Sinne des § 14 BGB gelten ausschließlich die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Rechtsgeschäfte mit Unternehmern, die gesondert auf dieser Website hinterlegt sind.

(3)

Sowohl die Nutzung dieser Website des Online-Shops als auch jegliche Geschäftsbeziehung zwischen den unter Ziffer 1 (1) genannten Kunden und der Fa. Recytex GmbH & Co. KG (im Folgenden: Fa. Recytex genannt) erfolgen ausschließlich gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, im Folgenden: „AGB“ genannt.

(4) 

Die Fa. Recytex weist auf die Datenschutzbestimmung und den Hinweis über die Setzung von sog. „Cookies“ hin, die der Kunde auf dieser Website einsehen kann.

2. Urheberrechte und gewerbliche Schutzrechte:

Sämtliche der auf dieser Website dargestellten Abbildungen von Waren, Marken, Logos, Beschreibungen und Texten sind rechtlich geschützt. Ohne schriftliche Zustimmung dürfen sie nicht verwendet werden.

3. Vertragspartner, Ansprechpartner für Rückfragen, Beschwerden etc., Erreichbarkeit:

(1)

Vertragspartner des Kunden ist ausschließlich die

Fa. Recytex GmbH & Co. KG
(AG Mönchengladbach, HRA 5333)

vertreten durch die Fa. Recytex Verwaltungs-GmbH
( AG Mönchengladbach, HRB 9980),

diese vertreten durch den Geschäftsführer (Herrn Jens Dierksen)

Heiligenstraße 75 
41751 Viersen

Tel: +49 (0)2162 / 95 83 – 0
Fax: +49 (0) 2162 / 9583 – 49
Email: service(at)recytexshop.de

(2)

Ansprechpartner für Rückfragen rund um Ihre Bestellung (z.B. Abstimmung von Lieferterminen), Beschwerden und Reklamationen:

Frau Doris Bröhland 

Email: dispo@recytex.de Tel.: +49 (0) 2162 / 95 83 – 11

Eine Fachberatung erhalten Sie für Ihre Aufgabenstellung unter 

Email: stefan.maehler@recytex.de Tel.: +49 (0) 2162 / 95 83 – 19

(3)

Die Geschäftszeiten der Fa. Recytex liegen montags bis freitags zwischen 8 – 17 Uhr. In dieser Zeit ist eine Selbstabholung gekaufter Ware nach vorheriger Terminabsprache möglich.

4. Vorvertragliche Informationspflichten/ Vertragsschluss:

(1) 

Der Kunde erhält vorvertraglich Informationen 

  • über die wesentlichen Eigenschaften der Waren in dem für das Kommunikationsmittel und für die Waren angemessenen Umfang direkt auf der Produktangebotsseite des Onlineshops. Sollte der Kunde weitere Informationen benötigen, wird er gebeten, sich mit der Fa. Recytex in Verbindung zu setzen,
  • über den Gesamtpreis der Waren einschließlich aller Steuern und Abgaben direkt auf der Produktangebotsseite des Onlineshops oder in den Fällen, in denen der Preis aufgrund der Beschaffenheit der Waren vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden kann, die Art der Preisberechnung sowie gegebenenfalls alle zusätzlichen Fracht-, Liefer- oder Versandkosten und alle sonstigen Kosten in diesen AGB bzw. auf der Website unter der Rubrik „Fracht-, Liefer- oder Versandkosten“, oder in den Fällen, in denen diese Kosten vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden können, die Tatsache, dass solche zusätzlichen Kosten anfallen können, (siehe Absätze 3 ff und Ziffer 6 dieser AGB),
  • die Zahlungs- , Liefer- und Leistungsbedingungen, den Termin bis zu dem die Fa. Recytex die Waren liefern muss (siehe Ziffer 7 dieser AGB) und das Verfahren der Fa. Recytex im Umgang mit Beschwerden, (siehe Ziffer 3 dieser AGB),
  • das Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrechts für die Waren (siehe Ziffer 10 dieser AGB)

und die zusätzlichen Informationen bei Bestehen eines Widerrufrechts

  • über die Bedingungen, die Fristen und das Verfahren für die Ausübung des Widerrufrechts gem. § 355 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), sowie das Muster-Widerrufsformular als Anhang 2 dieser AGB.

(2)

Die im Online-Shop abgebildete Ware stellt kein bindendes Angebot der Fa. Recytex dar, es handelt sich dabei lediglich um die Einladung der Fa. Recytex zur Abgabe eines Angebotes durch den Kunden.

(3)

Der Kunde gibt sein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages durch die Bestellung der im Online-Shop ausgewählten Produkte ab. 

Die einzelnen technischen Schritte bei der Bestellung gliedern sich in:

  • Auswahl des oder der Produkte und Einlegen in den Warenkorb durch Klicken auf die Schaltfläche „In den Warenkorb“,
  • nach jedem Einlegen von Ware in den Warenkorb erhält man die Anzeige des Warenkorbes mit der Zwischensumme der bestellten Ware, 
  • nach Beendigung der Auswahl von Waren Schaltfläche „Zur Kasse“ anklicken,
  • Korrekturmöglichkeit der Bestellung durch Löschen der Einlegung in den Warenkorb (Häkchen bei „Entfernen“ setzen und dann „Aktualisierung“ anklicken) oder Erhöhung oder Erniedrigung der Anzahl des bestellten Artikels (gewünschte Anzahl einsetzen und dann „Aktualisierung“ anklicken), weiter über das Anklicken der Schaltfläche „Zur Kasse“,
  • „Anmelden“ als Kunde, entweder: als bereits registrierter Kunde mit hinterlegten Kundendaten einloggen über Emailadresse und das persönliche Passwort oder Neuanlegung eines Kundenkontos durch Eingabe der Kundendaten und Hinterlegung einer Emailadresse und eines persönlichen Passworts oder ohne Kundenkonto „als Gast bestellen“, weiter über das Anklicken der Schaltfläche „Zur Kasse“,
  • Versandadresse auswählen, weiter über das Anklicken der Schaltfläche „Zur Kasse“,
  • Versandart auswählen: Selbstabholung oder Paketsendung, weiter über das Anklicken der Schaltfläche „Zur Kasse“,
  • Bestätigung der Kenntnisnahme und Zustimmung zur Geltung dieser AGB,
  • Zahlungsweise wählen,
  • Kontrolle der bestellten Ware(n), Versandart, Versandadresse, Kosten, Zahlungsweise,
  • verbindliche Bestellung im Sinne der Abgabe eines für den Kunden verbindlichen Angebotes durch Anklicken der Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“.

(4)

Bei Bestellungen aus Deutschland oder Ländern der Versand Zone 1 (eine Auflistung der der Versand Zone 1 zugehörigen Länder befindet sich am Ende dieser AGB):

Der Kaufvertrag kommt mit der kurzfristig später erfolgenden Versendung der Empfangs- und Auftragsbestätigung durch die Fa. Recytex zustande. In der Bestätigung des Vertrages wird der Vertragsinhalt wiedergegeben. Für diesen dann geschlossenen Vertrag mit dem Kunden gelten diese AGB. Der Kaufvertrag bezieht sich nur auf die von der Fa. Recytex in der Auftragsbestätigung ausdrücklich genannten Artikel. Die Auftragsbestätigung wird an die in der Bestellung des Kunden genannte Email-Adresse versendet.

In dieser Auftragsbestätigung werden dem Kunden die Kontodaten der Fa. Recytex genannt, sollte er als Bezahlart „Zahlung per Überweisung“ gewählt haben.

(5)

Bei Bestellungen aus Ländern der Versand Zone 2 (eine Auflistung der der Versand Zone 2 zugehörigen Länder befindet sich am Ende dieser AGB als Anhang 1):

Der Kaufvertrag kommt mit der kurzfristig später erfolgenden Versendung der Empfangs- und Auftragsbestätigung durch die Fa. Recytex zustande. In der Bestätigung des Vertrages wird der Vertragsinhalt wiedergegeben. Für diesen dann geschlossenen Vertrag mit dem Kunden gelten diese AGB. Der Kaufvertrag bezieht sich nur auf die von der Fa. Recytex in der Auftragsbestätigung ausdrücklich genannten Artikel. Die Auftragsbestätigung wird an die in der Bestellung des Kunden genannte Email-Adresse versendet.

In dieser Auftragsbestätigung werden dem Kunden die Kontodaten der Fa. Recytex genannt, sollte er als Bezahlart „Zahlung per Überweisung“ gewählt haben.

(6)

Bei Bestellungen aus Ländern der Versand Zone 3 (eine Auflistung der der Versand Zone 3 zugehörigen Länder befindet sich am Ende dieser AGB als Anhang 1):

Der Kaufvertrag kommt mit der kurzfristig später erfolgenden Versendung der Empfangs- und Auftragsbestätigung durch die Fa. Recytex zustande. In der Bestätigung des Vertrages wird der Vertragsinhalt wiedergegeben. Für diesen dann geschlossenen Vertrag mit dem Kunden gelten diese AGB. Der Kaufvertrag bezieht sich nur auf die von der Fa. Recytex in der Auftragsbestätigung ausdrücklich genannten Artikel. Die Auftragsbestätigung wird an die in der Bestellung des Kunden genannte Email-Adresse versendet.

In dieser Auftragsbestätigung werden dem Kunden die Kontodaten der Fa. Recytex genannt, sollte er als Bezahlart „Zahlung per Überweisung“ gewählt haben.

(7)

Bei Bestellungen aus Ländern der Versand Zone 4 (eine Auflistung der der Versand Zone 4 zugehörigen Länder befindet sich am Ende dieser AGB als Anhang 1):

Der Kaufvertrag kommt mit der kurzfristig später erfolgenden Versendung der Empfangs- und Auftragsbestätigung durch die Fa. Recytex zustande. In der Bestätigung des Vertrages wird der Vertragsinhalt wiedergegeben. Für diesen dann geschlossenen Vertrag mit dem Kunden gelten diese AGB. Der Kaufvertrag bezieht sich nur auf die von der Fa. Recytex in der Auftragsbestätigung ausdrücklich genannten Artikel. Die Auftragsbestätigung wird an die in der Bestellung des Kunden genannte Email-Adresse versendet.

In dieser Auftragsbestätigung werden dem Kunden die Kontodaten der Fa. Recytex genannt, sollte er als Bezahlart „Zahlung per Überweisung“ gewählt haben.

(8)

Bei Bestellungen aus anderen Ländern als den in Versandzone 1, 2, 3 und 4 genannten Ländern:

Eine Bestellung aus diesen Ländern ist über diesen Webshop nicht möglich. Zur Vornahme einer Bestellung wird der Kunde gebeten, sich direkt mit der in Ziffer 3 (1) genannten Ansprechpartnerin Frau Doris Bröhland in Verbindung zu setzen.

(9)

Für den Vertragsschluss zur Verfügung steht ausschließlich die deutsche Sprache.

(10)

Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von der Fa. Recytex gespeichert und kann dem Kunden auf Wunsch zugänglich gemacht werden. Die Speicherung  der Vertragsbestimmungen einschließlich dieser AGB ist als PdF-Datei ebenso möglich wie ihr Ausdruck.

(11)

Das Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern vor Abgabe der Bestellung ist unter Absatz (3) dieser Bestimmung erläutert. 

5. Widerrufsrecht:

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht:

Der Kunde hat das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage und beginnt  

  • sobald der Kunde oder ein von dem Kunden benannter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die Waren erhalten hat,

o d e r

  • im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die der Kunde im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden, sobald der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Frachtführer ist, die letzte Ware erhalten hat,

o d e r

  • im Fall eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, sobald der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Frachtführer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück erhalten hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde die Fa. Recytex (sämtliche Kontaktdaten finden sich unter Ziffer 3 dieser AGB) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das als Anlage 2 beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Die Fa. Recytex wird dem Kunden den Zugang des Widerrufs unverzüglich auf einem dauerhaften Datenträger bestätigen.

Ausschluss des Widerrufrechts:

Gem. § 312 g Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), dort Satz 1, Nr. 1 und Nr. 4 steht dem Kunden in folgenden beiden Fällen kein Widerrufsrecht zu:

  • bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind,
  • bei Verträgen zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Weiß der Kunde nicht, ob diese Voraussetzungen in seinem Fall erfüllt sind, kann er sich an die Fa. Recytex wenden und vorsorglich binnen der o.g. Frist widerrufen.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerrufen hat, sind die empfangenen Leistungen spätestens nach 14 Tagen zurück zu gewähren.

Die Fa. Recytex wird alle Zahlungen, die sie von dem Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von der Fa. Recytex angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages bei der Fa. Recytex eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die Fa. Recytex dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird wegen dieser Rückzahlung Entgelt berechnet. 

Die Fa. Recytex kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die Ware zurückerhalten hat oder der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren  vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen  ab dem Tag, an dem er die Fa. Recytex über den Widerruf des Vertrages unterrichtet hat, abgesandt hat. Dies gilt nicht, wenn die Fa. Recytex angeboten hat, die Waren abzuholen.

Der Kunde ist nicht verpflichtet, die empfangenen Waren zurückzusenden, wenn die Fa. Recytex angeboten hat, die Waren abzuholen.

Die Kosten der Rücksendung der Waren trägt die Fa. Recytex. Wurden die Waren zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses zur Wohnung des Kunden geliefert, ist die Fa. Recytex verpflichtet, die Waren auf eigene Kosten abzuholen, wenn die Waren so beschaffen sind, dass sie nicht per Post zurückgesandt werden können.

Der Kunde hat Wertersatz für einen Wertverlust der Waren zu leisten, wenn    der Wertverlust auf einen Umgang mit den Waren zurück zu führen ist, der zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendig war. 

6. Fracht-, Liefer- oder Versandkosten:

Holt der Kunde die Ware ab Werk ab, entfallen die nachstehend aufgeführten Kosten.
Für die Versendung der Waren fallen folgende Kosten an:

Inland:

Für Lieferungen im Inland werden 9,95 EUR brutto (d.h. inkl. gesetzlicher MwSt. von 19 %) berechnet.

Für den Fall der Zustellung per Nachnahme wird des Weiteren einmalig eine Gebühr für die Nachnahme in Höhe von 12 € brutto (d.h. inkl. gesetzlicher MwSt. von 19 %) berechnet. 

Versand Zone 1 (Auflistung der der Versand Zone 1 zugehörigen Länder befindet sich am Ende dieser AGB als Anhang 1):

Für Lieferungen in Länder der Versand-Zone 1 werden 9,95 EUR brutto (d.h. inkl. gesetzlicher MwSt. von 19 %) berechnet.
Die Zustellung per Nachnahme ist in Länder der EU-Zone 1 nicht möglich.

Versand Zone 2 (eine Auflistung der der Versand Zone 2 zugehörigen Länder befindet sich am Ende dieser AGB als Anhang 1):

Für Lieferungen in Länder der Versand-Zone 2 werden 19,95 EUR brutto (d.h. inkl. gesetzlicher MwSt. von 19 %) berechnet.
Die Zustellung per Nachnahme ist in Länder der Versand Zone 2 nicht möglich.

Versand Zone 3 (eine Auflistung der der Versand Zone 3 zugehörigen Länder befindet sich am Ende dieser AGB als Anhang 1):

Für Lieferungen in Länder der Versand-Zone 3 werden 16,76 EUR netto berechnet.

Bei einem Warenwert von mehr 1.000  EUR netto wird neben der Versandpauschale  zusätzlich eine Gebühr in Höhe von 40 € netto für die Erstellung der Zollpapiere berechnet. 

Bei der Einfuhr in die Länder der EU-Zone 3 fällt zusätzlich die Einfuhrumsatzsteuer an, die der Käufer dem Transporteur direkt bei Zustellung der Ware zu bezahlen hat. Diese richtet sich nach der jeweils in dem Empfängerland gültigen Umsatzsteuer zum Einfuhrzeitpunkt.

Die Zustellung per Nachnahme ist in Länder der EU-Zone 3 nicht möglich.

Versand Zone 4 – Spanische Inseln (Balearen) siehe auch Anhang 1  am Ende dieser AGB:

Für die Lieferungen auf die Spanischen Inseln (Balearen) werden 99,00 EUR brutto (d.h. inkl. gesetzlicher MwSt. von 19%) berechnet.

Die Zustellung per Nachnahme ist auf den Spanischen Inseln nicht möglich.

Andere Länder als das Inland und die der EU-Zone 1, 2, 3 und 4 zugehörigen Länder:

Da eine Bestellung aus diesen Ländern über den Online-shop nicht möglich ist, entfällt die Notwendigkeit einer Regelung an dieser Stelle.

7. Lieferung / Bezahlung:

(1)

Bei Vereinbarung von Abholung ab Werk:

Bei Zahlung Vorkasse durch Banküberweisung:

In der verbindlichen Empfangs- und Auftragsbestätigung durch die Fa. Recytex erhält der Kunde die für die Durchführung der Zahlung erforderlichen Kontodaten der Fa. Recytex. Bei der Zahlung müssen die bei der Empfangs- und Auftragsbestätigung genannte Kunden- und Bestellnummer vermerkt sein, da andernfalls eine Zuordnung des Betrages unmöglich oder erschwert ist. Die Abholung der Ware kann erst erfolgen, wenn die Überweisung auf dem Konto der Fa. Recytex gutgeschrieben wurde. Ein Abholtermin ist vorab mit der Firma Recytex abzustimmen (3 Werktage vor geplanter Abholung – Voraussetzung Gutschrift der Zahlung auf dem Recytex-Konto).

Bei Zahlung Vorkasse via PayPal:

Der Kunde erhält über unsere Seite die Möglichkeit den Bestellvorgang direkt mit der Zahlung über den  Onlinezahlungsdienst PayPal verbindlich und kostenpflichtig abzuschließen. Die Abholung der Ware kann erst erfolgen, wenn die Zahlung mittels Paypal auf dem Konto der Fa. Recytex gutgeschrieben wurde. Der Abholtermin ist vorab mit der Firma Recytex abzustimmen (3 Werktage vor geplanter Abholung – Voraussetzung Gutschrift der Zahlung auf dem Recytex-Konto). 

Barzahlung bei Abholung:

Die Ware kann auch von dem Kunden im Werk abgeholt und vor Ort Bar bezahlt werden. Der Abholtermin ist vorab mit der Firma Recytex abzustimmen (3 Werktage vor geplanter Abholung).

Kontaktaufnahme vor Abholung / Abstimmung Abholtermin:

In diesem Fall wird sich entweder die Fa. Recytex mit dem Kunden in Verbindung setzen, um mit ihm einen Termin für die Abholung zu vereinbaren oder der Kunde setzt sich wegen der Terminvereinbarung mit der Fa. Recytex in Verbindung setzen. Die Kontaktdaten stehen in diesen AGB unter Ziffer 3 (1). 

(2)

Bei Vereinbarung von Versand gegen Vorkasse, PayPal oder Nachnahme:

Bei Zahlung Vorkasse durch Banküberweisung:

In der verbindlichen Empfangs- und Auftragsbestätigung durch die Fa. Recytex erhält der Kunde die für die Durchführung der Zahlung erforderlichen Kontodaten der Fa. Recytex. Bei der Zahlung müssen die bei der Empfangs- und Auftragsbestätigung genannte Kunden- und Bestellnummer vermerkt sein, da andernfalls eine Zuordnung des Betrages unmöglich oder erschwert ist.

Sobald die Zahlung des Kunden auf dem Konto der Fa. Recytex gutgeschrieben ist, wird die Ware innerhalb der nächsten 3 – 5 Werktage versendet. Möchte der Kunde einen bestimmten Lieferzeitraum vereinbaren, kann er dies telefonisch mit der Fa. Recytex abstimmen. Die Kontaktdaten stehen in diesen AGB unter Ziffer 3 (1). 

Bei Zahlung Vorkasse via PayPal:

Der Kunde erhält über unsere Seite die Möglichkeit den Bestellvorgang direkt mit der Zahlung über den  Onlinezahlungsdienst PayPal verbindlich und kostenpflichtig abzuschließen.

Sobald die Zahlung des Kunden auf dem Konto der Fa. Recytex gutgeschrieben ist, wird die Ware innerhalb der nächsten 3 – 5 Werktage versendet. Möchte der Kunde einen bestimmten Lieferzeitraum vereinbaren, kann er dies telefonisch mit der Fa. Recytex abstimmen. Die Kontaktdaten stehen in diesen AGB unter Ziffer 3 (1). 

Bei Zahlung per Nachnahme:

Die Zahlung erfolgt in Bar bei Übergabe durch den von Recytex beauftragten Paketdienst. Das zur Begleichung der Rechnung notwendige Bargeld hält der Kunde bereit, um eine reibungslose Abwicklung zu ermöglichen. Möchte der Kunde einen bestimmten Lieferzeitraum vereinbaren, kann er dies telefonisch mit der Fa. Recytex abstimmen. Die Kontaktdaten stehen in diesen AGB unter Ziffer 3 (1). 

Die Zahlung per Nachnahme ist nur im Innland, also innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland möglich.

(3) 

Besonderer Hinweis zur Zahlung über PayPal:

Die Fa. PayPal ist ein Unternehmen, welches einen Onlinezahlungsdienst betreibt. Um diesen Service nutzen zu können, müssen Sie bei Fa. PayPal ein Konto nach den dort genannten Bestimmungen errichten; die dann begründete Vertragsbeziehung besteht ausschließlich zwischen Ihnen und der Fa. PayPal und richtet sich ausschließlich nach den dort geltenden Bestimmungen. 

8. Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Begleichung aller offenen Rechnungen aus dem Kaufvertrag verbleibt die erworbene Ware im Eigentum der Fa. Recytex. Erklärt die Fa. Recytex gem. § 346 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) den Rücktritt, ist sie zur Rückforderung der Ware berechtigt. Gründe für einen solchen Rücktritt sind in § 323 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) und § 324 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) genannt.

9. Verzug:

Für den Verzugsfall gelten die gesetzlichen Regelungen.

10. Mängelhaftung:

Es gelten die gesetzlichen Regelungen bei Mängeln der verkauften Ware.

11. Haftung:

Es gelten die gesetzlichen Regelungen in Bezug auf die Haftung.

12. Geltendes Recht:

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des CISG. Bei Verbrauchern gilt die Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in welchem der Verbraucher seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort hat, eingeschränkt werden. 

13.  Hinweis auf Streitbeilegungsverfahren gem. § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission hat auf einer interaktiven Website eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt, die unter

www.ec.europa.eu/consumers/odr

aufrufbar ist. Zur Teilnahme an diesem Streitbeilegungsverfahren ist die Fa. Recytex jedoch weder bereit noch vertraglich oder gesetzlich verpflichtet.

14.  Links auf andere Internetseiten:

Soweit die Fa. Recytex auf die Webseiten Dritter verweist oder diese verlinkt, kann sie keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Inhalte oder die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da sie keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte hat, sollte der Kunde die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

15. Salvatorische Klausel:

Sollten Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein, so ist davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht erfasst.

BITTE BEACHTEN SIE DIE ANHÄNGE DIESER AGB

Stand: 23.10.2017

 ------------------- Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) -------------------

Anhang 1: 

Auflistung der Länder gegliedert in Versand-Zonen:

Innland:   Deutschland

Versand Zone 1: Österreich, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Dänemark, Polen, Tschechische Republik, Slowakei

Versand Zone 2: Spanien (Festland), Italien, Frankreich, Schweden, Portugal, Griechenland, Irland, Finnland, Großbritannien.

Versand Zone 3: Liechtenstein, Schweiz

Versand Zone 4:  Spanische Inseln (Balearen)

Drittland: Alle Länder ausgenommen von Deutschland und der in den Rubriken EU-Zonen 1, 2 und 3 genannten Ländern, sowie die spanischen Inseln (Balearen).

__________________________________________________________________

Anhang 2

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie dies mit dem unten stehenden Formular tun und das Formular an uns senden per Post, Telefax oder Emailanhang. Bitte streichen Sie das Unzutreffende durch.

Muster-Widerrufsformular:

An die 

Fa. Recytex GmbH & Co. KG

Heiligenstraße 75

41751 Viersen

Hiermit widerrufe(n) ich (wir) den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Ware:

Die Ware wurde bestellt am/ erhalten am:

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) – nur bei Mitteilung auf Papier

Datum: